READLY MAGAZINE DOWNLOADEN

Startete das Blog „Kioskforscher“, das sich ungewöhnlichen Zeitschriften widmet. Als berufstätiger Familienvater lese ich parallel: Die Anmeldung bei Readly ist unkompliziert und geht schnell. Deckt alle Interessensgebiete ab. Rolling Stone – DE. Am interessantesten ist das Flatrate-Angebot, wenn man sich auch für Fachmagazine aus anderen Ländern interessiert, etwa für Cowboy- und Gesundheitsmagazine aus den USA.

Name: readly magazine
Format: ZIP-Archiv
Betriebssysteme: Windows, Mac, Android, iOS
Lizenz: Nur zur personlichen verwendung
Größe: 5.70 MBytes

Women’s Health – DE. Eigentlich kein Wunder, dass das Unternehmen schnell expandieren konnte: Fünf Magazine dauerhaft gleichzeitig August um Für den Preis von Readly habe ich nun alle meine anderen teuren Abos gekündigt:

Readly wirbt mit rund Zeitschriften, davon sind aber nur 67 auf Deutsch. Dazu noch etliche ganz brauchbare Magazine auf Englisch. Aber nur, weil sich dort neben dem Plus noch ein weiteres orangenes Symbol befindet.

Readly: Die Zeitschriften-Flatrate im Test »

Readly ist eine gute App, wenn man sie erst einmal für sich optimiert hat und die Klatschpresse von der Vorschlags-Seite so gut wie verschwunden ist. Es gibt im Übrigen auch immer wieder diverse Affiliate-Angebote, mit denen man Readly günstiger bekommt, z.

readly magazine

Das Angebot ist schlicht zu teuer. Zu guter Letzt existiert noch eine Lesezeichenfunktion. Die Anmeldung bei Readly ist unkompliziert und geht schnell.

Posten Sie Ihren Kommentar. Funktioniert unter iOS am iPad bestens. Zumindest auf den ersten Blick enttäuscht Readly. Startete das Blog „Kioskforscher“, das sich ungewöhnlichen Zeitschriften widmet.

  VR NETWORLD SOFTWARE KOSTENLOS DOWNLOADEN

Es ist also schon weitaus schwieriger geworden, viele Zeitschriften vor Ort überhaupt noch in Printform zu finden. Kostenlosen Newsletter abonnieren 1x wöchentlich.

Readly | Support

Auch unter meinem Android-Tablet nutze ich Readly unterwegs gerne. Blendle ist allerdings frech und verlangt auch Geld für Artikel die frei auf der Website des Zeitungsanbieters verfügbar wären. Wird auch genug dabei sein, für das kein Mensch Geld ausgeben würde, da es sowieso nur Werbung ist, die in redaktionelles Gewand verpackt ist. Die überfordernden grellen Farben und wirr angeordneten Bilder der Klatschzeitschrift ordnen sich zu einem übersichtlichen Uni-Vortrag.

Preislich halte ich Readly für den — ja: Hier wirken sie allerdings fast überpräsent. Am interessantesten ist das Flatrate-Angebot, wenn man sich auch für Fachmagazine aus anderen Ländern interessiert, etwa für Cowboy- und Gesundheitsmagazine aus den USA.

readly magazine

Kleinere Geräte oder niedrigere Auflösungen sind jedoch nicht empfehlenswert. Durchaus ein Schnäppchen für unter zehn Euro im Monat mit freier Auswahl.

Wie das Readly-Team das mit den Verlagen hinbekommt: So sieht Readly aus. Geboren in Mettmann, ausgebildet an der Deutschen Journalistenschule. Eine sehr gute Sache und auf meinem iPad unschlagbar doch auch auf dem Iphone dank Zoom vollkommen ausreichend. Selbst die Krautreporter rebbeln nur Sauerkohl.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sicherlich kann man jetzt argumentieren, dass Readly vielleicht die Printpresse „kaputt“ macht oder zumindest dazu beiträgt, aber wenn man sich magazzine ausmalt, wie viele der in den Kiosken angebotenen Zeitschriften nicht verkauft und weggeworfen werden müssen, nachdem sie erst einmal teuer produziert und mit dem LKW in den Laden gebracht wurden, relativiert sich das Ganze dann doch etwas. So gibt Readly zwar keine nutzerspezifischen Daten an die jeweiligen Verlage weiter, wohl aber anonymisierte Informationen wie beispielsweise das Überblättern bestimmter Seiten.

  FARD PETER PAN DOWNLOADEN

Dafür besitzt Readly aber viele Nischenprodukte, sowohl international als national. Ich lasse es Readly durchgehen, die Statistik ist vermutlich auf ihrer Seite. Oft kommt da die Frage auf: Readly kann auf dem Laptop, Smartphone oder Tablet genutzt werden, bei Bedarf sogar überall gleichzeitig.

Abos ohne Mindestlaufzeit

Aber umso mehr ich mich mit Readly beschäftigt habe, desto mehr brauchbares Lesematerial konnte ich ausfindig machen. Meiner Meinung nach macht das die App für das Smartphone mehr oder weniger unbrauchbar.

Wäre toll wenn einer der Masteraccount wäre, damit Kids nichts verstellen können; sowie eine überregionale Tageszeitung.